Fachkongress "Neue Geschäftsfelder"


Welche bestehenden Geschäftsfelder sind zukunftsfähig für EVU und was sind die Geschäftsfelder von morgen?

Veranstaltungsort: Energieforen Leipzig GmbH - Hainstraße 16 | 04109 Leipzig
Beginn: 16. Januar 2018, 10:30 Uhr
Ende: 17. Januar 2018, 15:30 Uhr

Fachkongress Neue Geschäftsfelder

Die Erfordernisse über die eigenen Branchengrenzen hinaus neue Geschäftsmodelle zu identifizieren und zu entwickeln ist in Zeiten der Digitalisierung existenziell für ein Energieversorgungsunternehmen.

Der Fachkongress „Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft“ bietet neue Ansätze und Erfahrungen mit innovativen Geschäftsmodellen, die mit brancheninternen und auch externen Partnern zukunftsfähig gestaltet werden.

Keynotes und Praxisbeiträge von Führungskräften werden mittels interaktiver Elemente, wie zum Beispiel einer Live-Abstimmung diskutiert. Ein angeregter Austausch zwischen allen Teilnehmern und Referenten ist somit garantiert.

  • Details
  • Programm
  • Sponsoren
  • Organisatorisches
  • Vorträge
  • Anmeldung

Rückblick 2017

Ausgangspunkte

In Zukunft wird ein Erfolgsmerkmal von Stadtwerken und Energieversorgung die eigene Kooperationsfähigkeit mit branchenfremden Unternehmen sein. Hier liegt ein enormes Potenzial für neue Geschäftsmodelle und -ideen. Aufgrund der tiefen regionalen Verwurzelung der Versorger in iIhrem Gebiet sind Kooperationen mit ansässigen Betrieben und Unternehmen mit am vielversprechendsten.

Mit anschaulichen und inspirierenden Praxiseinblicken riefen die vortragenden Referenten besonders dazu auf, gemeinsam mit kommunalen Unternehmen sowie der Wohnungswirtschaft Zukunftsthemen voranzutreiben. Neben weiteren Schnittstellen zu Telekommunikations- und Versicherungsbranche stand in diesem Jahr die neue Rolle des Kunden im Fokus des Fachkongresses.

Kundenfokussierung und Digitalisierung als zentrale Treiber für neue Geschäftsmodelle

Mit der Entwicklung vom Konsumenten zum Prosumer rückt der Kunde noch mehr in den Entwicklungsprozess von neuen Geschäftsmodellen. Digital natives erwarten digital excellence von Ihrem „Umsorger der Zukunft“.

Stadtwerke als lokale Googles

Google macht seinen Mitarbeitern grundsätzlich nur eine Vorgabe bei der Produktentwicklung: Die Idee muss in einem Globalen Maßstab funktionieren. Dieser Ansatz steht für den Erfolg von Google, lässt aber gleichzeitig Raum für andere Player.

  • Die neue Rolle als „lokale Plattform“ für Kultur, Produkte und Dienstleistungen und den damit verbundenen Kooperationen zum bspw. lokalen Handwerk etablieren Stadtwerke über die reine Daseinsvorsorge hinaus im städtischen Leben.
  • Technologische Innovationen wie die Block chain erweitern die Möglichkeiten für Transaktionen und deren Sicherheit und können innerhalb der Kundentarifwelt einen deutlichen Mehrwert bieten
  • Die Rolle des lokalen/regionalen „Umsorgers“ wird in Zukunft besetzt werden. Die Frage ist von wem?

Fazit

Die erfolgreiche Entwicklung neuer Geschäftsmodelle ist das weitere Bestehen eines Stadtwerkes unabdingbar. Dazu ist die Fokussierung auf die eigenen Stärken, wie Kundenzugang und Vernetzung in der Region, sowie die klare Kundenfokussierung ein Erfolgsgarant für neue Produkte und Dienstleistungen.

Wir sind gespannt welche neuen Themen wir am 16./17. Januar 2018 mit Ihnen diskutieren werden.

Zielgruppe

Der Fachkongress richtet sich an Geschäftsführer, Entscheidungsträger und Führungskräfte aus Energieunternehmen, insbesondere aus den Bereichen:

  • Geschäftsleitung
  • Unternehmensentwicklung
  • Business Development
  • Marketing/Vertrieb
  • Produktmanagement
  • Forschung und Entwicklung
  • Innovationsmanagement

Für den fachlichen Austausch achten wir auf ein gewinnbringendes Verhältnis zwischen Energie- und Dienstleistungsunternehmen. Unsere ausgewählten Sponsoren unterstützen den gewünschten hohen fachlichen Austausch durch Forschungs- und Praxisprojekte.

Programm zur Veranstaltung

Das Programm zur Veranstaltung folgt in Kürze.


Moderation

Tobias Frevel

Tobias Frevel
Geschäftsführer
Energieforen Leipzig GmbH

Fabian Wohlfart

Fabian Wohlfart
Leiter Kompetenzfeld Unternehmensentwicklung & Organisation
Energieforen Leipzig GmbH


Referentenübersicht

Eine detaillierte Referentenübersicht folgt in Kürze.

Sponsoren

AXA Assistance Deutschland GmbH

Informationen für Sponsoren

Zum Fachkongress »Neue Geschäftsfelder in der Energiewirtschaft – Branchenübergreifende Schnittstellen« bieten wir Sponsoren und Aussteller verschiedene Möglichkeiten, sich dem Partnernetzwerk der Energieforen zu präsentieren.

Wir stellen Ihnen unterschiedliche Sponsoring-Optionen zur Verfügung:

  • Präsentationsstand
  • Sponsoring Vortrag im Plenum
  • Sponsoring der Abendveranstaltung
  • Fachliche Leitung eines Fachforums

Sie haben Interesse, Ihr Unternehmen beim Fachkongress zu präsentieren? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Gerne sprechen wir mit Ihnen ein individuelles Sponsoringpaket ab.

Sylvia Pawletta

Wenn Sie einen Termin vor Ort wünschen, um die Veranstaltungslocation vorab zu besichtigen, wenden Sie sich gern an den jeweiligen Ansprechpartner des Fachkongresses aus dem Team Kongressmanagement.

Veranstaltungsort

Leipziger Foren Event GmbH

Energieforen Leipzig GmbH
Hainstraße 16
04109 Leipzig
T +49 341 98988-0

www.leipzigerforen-event.de

Hinweise zu Parkmöglichkeiten finden Sie hier .


Abendprogramm am 1. Tag

Infomationen zur Abendveranstaltung folgen in Kürze.


Übernachtung

Hotelempfehlungen

Gern können Sie von unseren Sonderkonditionen in den Leipziger Hotels profitieren. Suchen Sie sich ein Hotel aus der Empfehlungsliste aus und buchen Sie Ihr Zimmer direkt über den angegebenen Buchungslink oder telefonisch unter Angabe des Buchungscodes.

Vorträge 2017

Die Vorträge sind geschützt und stehen ausschließlich den Teilnehmern des Fachkongresses 2017 zur Verfügung.

Mit den Zugangsdaten, die Sie im Vorfeld zur Veranstaltung per E-Mail erhalten haben, können Sie sich oben rechts unter "Mitglieder-Login" anmelden und die Vorträge unter folgendem Link einsehen:


Vortragsdownload für Teilnehmer

Die vorliegenden Dokumentationsunterlagen sind vom jeweiligen Verfasser durch das Urheberrecht geschützt. Nachdruck, Vervielfältigung, (Weiter-)Bearbeitung - auch auszugsweise - und/oder Weiterleitung an Dritte ist urheberrechtlich nicht gestattet.

Eine Anmeldung per E-Mail oder Fax ist ebenfalls möglich.
Das entsprechende Anmeldeformular finden Sie in der Box "Anmeldeformular zur Veranstaltung" auf der rechten Seite.

Nach einer Anmeldung von 2 Teilnehmern aus demselben Stadtwerk/EVU, erhält jeder weitere Teilnehmer 10% Nachlass. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf:
Sylvia Pawletta

Fachlicher Ansprechpartner

Fabian Wohlfart, Leiter Kompetenzfeld Unternehmensentwicklung & Organisation
Bild von Fabian Wohlfart

Organisatorischer Ansprechpartner

Sylvia Pawletta, Assistentin Kongressmanagement
Bild von Sylvia Pawletta

Anmeldeformular zur Veranstaltung

Nach einer Anmeldung von 2 Teilnehmern aus demselben Stadtwerk/EVU, erhält jeder weitere Teilnehmer 10% Nachlass. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit
uns auf:

Sylvia Pawletta

Sponsoren

Medienpartner

Bild

Zum Medienpartner