User Group Controlling in der E-Wirtschaft


Zweimal jährlich trifft sich die User Group "Controlling in der E-Wirtschaft" und diskutiert aktuelle Themen.

Die veränderten Rahmenbedingungen sowie die stetig zunehmende Dynamik und Komplexität in der E-Wirtschaft stellen das Controlling von Energieversorgern und Stadtwerken in Österreich vor neue Herausforderungen. Liberalisierung und Regulierung sowie der stark zunehmende Wettbewerb haben erhebliche Auswirkungen auf die Planungs-, Kontroll-, Steuerungs- und Berichtsprozesse.

Das Controlling hat somit in der E-Wirtschaft stark an Bedeutung gewonnen. Zudem wird eine zunehmend wertorientierte Steuerung, insbesondere aufgrund des gestiegenen Margendrucks sowie aufgrund des immensen Finanzierungsbedarfs, u.a. für Restrukturierung und neue Geschäftsfelder gefordert.

Mit der User Group „Controlling in der E-Wirtschaft“ ist es unser Anliegen, ein dauerhaftes, übergreifendes Netzwerk zu schaffen, in dem ein fortlaufender Gedanken- und Erfahrungsaustausch rund um die für Energieversorger relevanten Themen stattfindet.

Bild im Text zu null

Themenschwerpunkte:

  • Praxisberichte: Verknüpfung von Risikomanagement und Controlling
  • Soft Skills im Controlling
  • KPIs zur Steuerung von Netz und Vertrieb
  • Praxisberichte aus den Unternehmen:
    1. Geschäftsprozesse allgemein
    2. Forderungsmanagement
    3. Internes Kontrollsystem
  • Strompreiszonentrennung
    Deutschland - Österreich


Bild im Text zu null

Nächstes Arbeitstreffen:
22./23. Mai 2019

Veranstaltungsort:
Ebner's Waldhof am See
Seestraße 30
5330 Fuschl am See
Österreich


Bild im Text zu null

Die User Group richtet sich vor allem an Führungskräfte und Mitarbeiter bei Energieversorgern in Österreich.

Angesprochen sind dabei insbesondere die Bereiche:

  • Controlling
  • Planung
  • Kaufmännische Steuerung

Ihr Nutzen:

  • Intensiver Austausch zwischen Teilnehmern mit ähnlichen Verantwortungsbereich
  • offene und intensive Diskussionskultur
  • Integration von Zukunftsthemen und Trends
  • praxisnahe Erfahrungsberichte und Erarbeitung von Lösungsansätzen
  • hohe Qualität durch fachliche Leitung
  • Einbindung in die Programmgestaltung


Bild im Text zu null

Reguläre Teilnahmegebühr für Unternehmen
pro Halbjahr: 1.390,00 EUR

Teilnahmegebühr für 2. Teilnehmer
pro Treffen: 650,00 EUR

Teilnahmegebühr für Forenpartner
pro Halbjahr: 1.390,00 EUR

Ermäßigter Preis für 2. Teilnehmer
pro Treffen: 250,00 EUR

Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.
2. Teilnehmer, die Forenpartner der Energieforen
oder Mitglied bei Oesterreichs Energie sind,
zahlen 250,00 EUR


Bild im Text zu null

Die Vorträge des Arbeitstreffens werden im geschützten Bereich der User Group zur
Verfügung gestellt:

hier downloaden

Ansprechpartner

Tina Schmalfuß, Referentin Kompetenzfeld Finanzen & Controlling
Bild von Tina Schmalfuß

In Kooperation mit:

Bild

Anmeldung

Die Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt über "Oesterreichs Energie Akademie" .