Segmentierung mit Leben füllen


Nach der Bildung von Segmenten stellt sich die Frage:
„Welches Angebot biete ich jedem Kundensegment zur richtigen Zeit an?“

Mit unserem praxiserprobten Vorgehen begleiten wir Sie dabei, Ihre Segmentierung mit Leben zu füllen. Mit dem Ergebnis einer zielgerichteten Handlungsmatrix für die differenzierte Marktbearbeitung beendet Ihr Unternehmen endgültig das Gießkannen-Prinzip.

Ihr Nutzen

  • Fokussierung auf relevante Kundenkontaktpunkte
  • Steigerung des Markterfolges durch eine verbesserte Kundeninteraktion
  • Effektive Marktbearbeitung mittels Handlungsempfehlungen und segmentorientierten Maßnahmen in den Phasen des Kundenlebenszyklus
  • Senkung der Wechselimpulse durch eine Steigerung der Customer Experience


Fünf Schritte für ein wertorientiertes Kundenlebenszyklusmanagement

1. Aufbau einer Handlungsmatrix zur differenzierten Marktbearbeitung

2. Durchführung eines Kreativ-Workshops zur Entwicklung neuer Angebote (optional)

3. Erstellung eines SOLL-Kundenmanagements in Abhängigkeit der Kundensegmente

4. IST-Analyse der Kundensegmente und Angebote

5. Analyse der Reise des Kunden


Referenzen

Die Unterstützung durch die Energieforen Leipzig als neutrale Instanz führte zu einer deutlich objektiveren Betrachtung und beeinflusste die Umsetzungsentscheidungen wesentlich.

Kurt Hänsgen, Stadtwerke Düren


Die methodisch fundierten Workshops haben uns dabei geholfen, unser Mehrwertangebot zu strukturieren und zukünftig wertorientierter im Kundenservice und der Marktbearbeitung zu agieren.

Christian Wedekind, EVO AG

Ansprechpartner

Raphael Noack, Geschäftsführer
Bild von Raphael Noack

+49 341 98988-532

V-Card herunterladen

Touchpoint: Kundenfreundliche Rechnung

Zum Angebot