Kapazitätsmechanismen für das Marktdesign der Zukunft


Zukünftiges Energiemarktdesign in Deutschland

Die Diskussion um das zukünftige Energiemarktdesign in Deutschland und Europa ist mit der abgeschlossenen Bundestagswahl in die heiße Phase eingetreten. Drei Vorschläge wie ein solches neues Design aussehen könnte, stehen derzeit im Fokus der brancheninternen Diskussion.

Dieses sind die Vorschläge für ein „Integriertes Energiemarktdesign“ (iEMD), einen „umfassenden Kapazitätsmarkt“ und einen „fokussierten Kapazitätsmarkt“.

Bei den beiden Varianten des Kapazitätsmarktes handelt es sich um zentral organisierte Verfahren, welche durch eine übergeordnete Institution organisiert und durchgeführt werden. Das iEMD setzt dagegen auf ein dezentral organisiertes Verfahren, bei welchem die Kapazitäten mittels Zertifikaten ermittelt werden.

Die durch die Energieforen veröffentlichte Vergleichsstudie »Kapazitätsmechanismen für das Marktdesign der Zukunft« beleuchtet die drei genannten Designvorschläge nach einheitlichen Analysekategorien und ermöglicht auf diese Weise einen direkten Vergleich und die Verortung im energiepolitischen Zieldreieck.

Die vollständige Studie können Sie gerne kostenpflichtig bei uns bestellen. Das entsprechende Bestellformular finden Sie in der Box "Informationsmaterial" auf der rechten Seite.

Ansprechpartner

Barbara Bahn, Referentin Kommunikation
Bild von Barbara Bahn

+49 341 98988-523

V-Card herunterladen

Informationsmaterial

Bestellformular

Hier downloaden

0,13 MB