Die Vielzahl regulatorischer und gesetzlicher Bestimmungen in der Energiewirtschaft sowie zahlreiche Korruptionsvorfälle in der Wirtschaft zeigen die wichtige Bedeutung von Compliance auf. Eine ungenügende Steuerung von Risiken kann zu unternehmerischen wie persönlichen Schäden führen. Vor diesem Hintergrund stellt ein effizientes Management der Governance, Risk und Compliance einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil für Versorger dar. Zusätzlich sichert die Zertifizierung allgemeiner Standards, wie den DIN oder ISO Normen, interne Prozesse ab. Die wachsende Vielfalt dieser Standards resultiert allerdings häufig in der Etablierung von getrennten Systemen, was zu Mehraufwand und Informationsverlusten führen kann. Konkrete Praxisanwendungen und Fallbeispiele unterstützen Sie bei der Einführung des Compliance Management Systems (CMS) und helfen von Beginn an, Redundanzen zu vermeiden.

  • Agenda
  • Termine
  • Zielgruppe
  • Referent
  • Organisatorisches
  • Vorträge

Tag 1

1. Einführung: Die Einbettung von Insel-Management-Systemen in ein Integriertes Managementsystem (IMS) „on demand“

  • „Vom Kopf zu BPMN 2.0“ - Die „Evolution“ des Prozessmanagements
  • „Integriertes Managementsystem 4.0“ - Die Digitale Transformation von Normen, Richtlinien und Standards
  • Das Integrierte Human Workflow-Managementsystem - Wertbeiträge durch Echtzeit-Monitoring und -Reporting

2. Das Integrierte Compliance-Managementsystem (CMS)

  • Anforderungen und Standards
  • Werkzeuge und Methoden
  • Erklärung relevanter Begriffe

3. Unternehmens- und Umfeldanalyse - Die Ableitung des Unternehmensrahmens

  • Vision, Mission und Ziele
  • Strategie, Planung und Wertbeitrag
  • Anwendungsbereich des CMS

4. „Tone from the Top“- Politik, Kultur, Awareness und Organisation

  • Führung und Verpflichtung des Top-Managements

Tag 2

5. Planung eines angemessenen Integrierten Compliance-Managementsystems“

  • Konzeptionierung des Soll-Zustandes
  • Planung des Compliance-Risikomanagement-Prozesses („lines of defense“-Modell)
  • Planung der Komponenten für Rechtsabteilung und Compliance-Funktion

6. Umsetzung und Wirksamkeit des CMS und der Prozesse

  • Kompetenzen und Motivation / Verhaltensökonomie / Knowledge Management
  • Automatisierung und Workflowmanagement

7. Anpassungen bei Schwächen und Änderung in Organisation und Umfeld

  • Installation eines Zielabweichungs-(Verstoß)-Erkennungs- und Reaktions-Prozesses (Case-Management-Prozess)

8. Ausblick: Die ersten Schritte…

  • Vorbesprechung
  • Einführungsworkshops
  • Risikoanalyse und Bedarfsermittlung
  • Aufgaben / Verantwortung des CMS-Beauftragten
  • Zuordnung der einzelnen Komponenten an Verantwortliche aus dem gesamten Unternehmen
  • Konzeptionierung (Soll-Ist-Abgleich, Gap-Analyse, CMS-Beschreibung) und Projektierung

München
20./21.03.2019
Mercure Hotel München Süd Messe
Karl-Marx-Ring 87
81735 München
Unter dem Stichwort "Seminar Compliance oder Energieforen" steht ein Abrufkontingent zur Verfügung: 19.-21.03.2019 zu 99.00 EUR inkl. Frühstück pro EZ/Nacht (Selbstzahler).

Leipzig
21.10.2019
Energieforen Leipzig GmbH
Hainstraße 16 | 04109 Leipzig

Alle Mitarbeiter von Unternehmen, die planen, ein Compliance Management System einzuführen, und für die ersten Schritte Unterstützung und Feedback benötigen. Die Teilnehmer werden befähigt, die ersten Schritte zur Implementierung eines Integrierten Compliance Management Systems in Anlehnung an ISO 19600, IDW PS 980, COSO I und ISO 9001 vorzunehmen

Josef Scherer

Fachliche Leitung

Prof. Dr. jur. Josef Scherer
Professor für Wirtschaftsrecht (Compliance, Risiko- und Krisenmanagement)

THD – Technische Hochschule Deggendorf

München

Das Mercure Hotel München Süd Messe liegt waldnah und verkehrsgünstig zur Neuen Messe München sowie zur Münchner Innenstadt.

Anreise mit dem Flugzeug: Der MUNICH AIRPORT ist 45 km entfernt.
Anreise mit dem Auto: Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten gibt es nach Verfügbarkeit in der Tiefgarage des Hotels. Nutzen Sie gern auch die öffentlichen Außenparkplätze.

Übernachtung
Unter dem Stichwort "Seminar Compliance oder Energieforen" steht ein Abrufkontingent im Mercure Hotel München Süd Messe zur Verfügung: 19.-21.03.2019 zu 99.00 EUR inkl. Frühstück pro EZ/Nacht (Selbstzahler).

Die Vorträge sind geschützt und stehen ausschließlich den Teilnehmern des Seminars zur Verfügung.

Vortragsdownload für Mitglieder

Ansprechpartner

Fabian Wohlfart, Leiter Kompetenzfeld Erzeugung & Infrastruktur
Bild von Fabian Wohlfart

+49 341 98988-522

V-Card herunterladen

Organisatorischer Ansprechpartner

Michael Grimm, Referent Veranstaltungsmanagement
Bild von Michael Grimm

+49 341 98988-553

V-Card herunterladen

Broschüre