Im Zuge der Anreizregulierung stehen die Betreiber von Strom- und Gasnetzen unter zunehmendem Effizienzdruck. Das Netzcontrolling hat die Aufgabe durch geeignete Maßnahmen die Kosten zu senken und gleichzeitig die Versorgungsaufgabe des Netzbetreibers sicherzustellen. Wir laden Sie ein, den aktuellen Stand Ihres Netzcontrollings in Bezug auf die Herausforderungen und Weiterentwicklungen des Regulierungsrahmens sowie der weiterhin profitablen Ausrichtung Ihrer Netzgesellschaft zu überprüfen und gemeinsam mit Fachkollegen aus anderen Netzgesellschaften zu diskutieren.

Bild im Text zu null

Themenschwerpunkte:

  • Bewertung von Einzelinvestitionen vor dem Hintergrund der ARegV-Novelle
  • Kapitalkostenabzug: Funktion und Beschwerdepotenzial
  • Ableitung der Netzsteuerung aus Konzernvorgaben
  • Überblick über den Stand von aktuellen Rechtsstreitigkeiten zur Kostenprüfung
  • Mittelfristplanung: Einflussgrößen und Risikofaktoren im Hinblick auf 2023
  • Praxisbeispiel: IT-Umsetzung Budgetierungsprozess

Die detaillierte Agenda erhalten Sie auf Anfrage.


Bild im Text zu null

Nächstes Arbeitstreffen:
20./21. September 2018

Veranstaltungsort:
InterCity Hotel Leipzig
Tröndlinring 2 | 04109 Leipzig

Übernachtung:
Gern können Sie von unseren Sonderkonditionen in den Leipziger Hotels profitieren.

Zu den Hotelempfehlungen


Bild im Text zu null

Fach- und Führungskräfte der Bereiche:

  • Netzcontrolling
  • Regulierungsmanagement
  • kaufmännische Steuerung


Bild im Text zu null

Die Vorträge sind geschützt und stehen ausschließlich den Mitgliedern dieser User Group zur Verfügung.

Vortragsdownload für Mitglieder


Mitglieder der User Group

Ansprechpartner

John Richter, Referent Kompetenzfeld Controlling, Finanzen & Risikomanagement
Bild von John Richter

+49 341 98988-552

V-Card herunterladen

Wissenschaftliche Leitung

Jörg-Rafael Heim, Professur für Controlling und Steuerlehre
Bild von Jörg-Rafael Heim
V-Card herunterladen

Informationsmaterial