Themenwelt Kundenmanagement

Themenwelt Kundenmanagement

Welche Probleme werden gelöst?

  • Steigende Wettbewerbsintensität und zunehmender Margendruck erfordern intensive Kundenkenntnis und Effizienzstreben
  • Fehlende Kundenzentrierung bei der Ausrichtung der Unternehmensaktivitäten
  • Zunehmende Kundenerwartungen erzwingen eine individuelle Ausgestaltung von Produkten, Services und Kommunikation

Welche Ergebnisse werden erzielt?

  • Ein professionelles Kundenmanagement erhöht die Loyalität Ihrer Kunden und sorgt für eine Differenzierung vom Wettbewerb.
  • Eine kundenzentrierte Ausrichtung, mit dem Bestreben sie emotional zu berühren, sichert eine langfristige Kundenbindung.
  • Eine radikale Kundenzentrierung und die damit verbundenen erfolgreichen Kundenbeziehungen sind der Schlüssel zu Wachstum und Ertrag
Kundenmanagement

Kundenanalyse und Tools

Welche Probleme werden gelöst?

  • Steigende Wettbewerbsintensität und zunehmender Margendruck erfordern intensive Kundenkenntnis und Effizienzstreben
  • Überwiegend hohe Werbe-, Marketing- und Kampagnenkosten durch Prinzip Gießkanne in der Kundenansprache
  • Mangelnde Visualisierungsmöglichkeiten der vielen Kundendaten und fehlende 360-Grad-Kundensicht

Welche Ergebnisse werden erzielt?

  • Schaffen einer Basis für datengetriebene, strategische Fragestellungen der Zukunft
  • Erkenntnisgewinn über den Kunden und Vorhersage von Kundenverhalten
  • Transparente Aufbereitung und Visualisierung aller Kundendaten zur optimalen Marktbearbeitung

Wie gehen wir vor?

  1. Strategiefestlegung für ein erfolgreiches Kundenmanagement
  2. Durchführung eines Datenchecks
  3. Lernen Sie Ihre Kunden kennen: Berechnung von Scores und Durchführung verschiedener Kundenanalysen
  4. Tooleinsatz: Visualisierung im EFL-Kundenmanager (Optional)
Kai-Oliver Dubben
NEW AG
Sehr hohe Kompetenzen in den Bereichen Energiewirtschaft, SAP, Qlik Sense, Analytik und strategisches Kundenmanagement waren der Grund, dass es richtig viel Spaß gemacht hat, mit den Energieforen ein Kundenmanagement aufzubauen, dessen Kern der EFL Kundenmanager ist. Durch die tägliche Bereitstellung der Kundendaten sowie weitere externe Daten wurde darüber hinaus in Qlik Sense ein automatisiertes Standardreporting u.a. zu den Themen Kampagnenmanagement, Online-Vertrieb, Beschwerdemanagement aufgebaut.

Segmentspezifische Marktbearbeitung

Welche Probleme werden gelöst?

  • Mangelnde kundenzentrierte Ausrichtung der Unternehmensaktivitäten
  • Fehlende individuelle Ausgestaltung von Produkten, Services und Kommunikation

Welcher Nutzen wird erzielt?

  • Kundensegmentierung zur Reduzierung von Streuverlusten und internen Aufwänden
  • Effektive und wertorientierte Marktbearbeitung mittels segmentspezifischen Maßnahmen
  • Einsatzverbesserung der Marketing- und Vertriebsressourcen sowie Komplexitätsverringerung für Mitarbeiter

Wie gehen wir vor?

  1. Entwicklung der Zielstellung für eine Kundensegmentierung und Erarbeitung einer Roadmap für die Umsetzung
  2. Einteilung des Kundenstamms in geeignete Segmente
  3. Bestandsaufnahme: Segmente, Angebote und Auftritt am Kundenlebenszyklus
  4. Segmentspezifische Zieldefinition für die Marktbearbeitung
  5. Erarbeitung des SOLL-Kundenmanagements in Abhängigkeit der Segmente (u.a. Next-Best-Actions)
Alexander Muth
Leiter Produkte, EMB Energie Mark Brandenburg GmbH – Ein Unternehmen der GASAG Gruppe
Wir haben viele positive Rückmeldungen von den Mitarbeitern zum Kundenwertmodell erhalten. Die segmentorientierten Maßnahmen machen die Beratung noch einfacher, sodass sich der Mitarbeiter komplett auf den Kunden konzentrieren kann und die Wechselwahrscheinlichkeit sinkt. Außerdem konnten wir den Schulungsaufwand für unsere Service Agents erheblich reduzieren.

Customer Journey & Experience Management

Welche Probleme werden gelöst?

  • Fehlende Differenzierungs- und Loyalitätsfaktoren für eine erfolgreiche Kundenbeziehung
  • Kunden verlangen kundenzentrierte Mehrwerte und ein Gesamterlebnis, welches begeistert
  • Schlechtes Kundenerlebnis ist immer häufiger der Grund, den Anbieter zu wechseln: Customer Experience als neue Währung am Energiemarkt der Zukunft

Welcher Nutzen wird erzielt?

  • Differenzierung im Markt durch das Kreieren einzigartiger Kundenerlebnisse
  • Zunehmende Weiterempfehlungen durch begeisterte Kunden
  • Senkung von Wechselimpulsen durch eine Erhöhung der Customer Experience

Wie gehen wir vor?

  • Ist-Analyse der Customer Journey und Festlegung von Zielen
  • Ideenschöpfung zur Verbesserung des Kundenerlebnisses für die vollständige Customer Journey, einzelne Phasen oder Kontaktpunkte
  • Verprobung der generierten Ideen beim Kunden
  • Finalisierung des Konzeptes für das Customer Experience Management und Aufstellung einer Umsetzungsroadmap
  • Umsetzungsuntersützung von Pilotprojekten
Lars Edingloh
DEW21 Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH
… die jährliche Rechnung ist für uns als Energieversorger einer der wichtigsten Kunden-Kontaktpunkte. Die Energieforen Leipzig halfen uns in erstklassiger Weise dabei, diese kundenfreundlich und intuitiv zu gestalten…

Sie wollen mehr zu unserer Themenwelt erfahren?

Mandy Kauffelt

Leiterin Kompetenzfeld Marketing & Vertrieb

+49 341 98988-538
E-Mail schreiben